18. Tirschenreuther Stadtlauf am Palmsonntag, 20.03.2016 in leicht veränderter Ausführung im Zeichen der Inklusion.

 

 

Der alljährliche Höhepunkt für alle Laufgemeinschaften, Hobbyläufer und Schulkinder der Kreisstadt und der näheren Umgebung steht wieder vor der Tür. Am Palmsonntag findet in leicht veränderter Form der bereits traditionelle Stadtlauf unter der Regie der Turngemeinschaft Tirschenreuth statt. Im Vordergrund dieser Veranstaltung steht der Laufspaß und der Volkslaufcharakter.

Die Turngemeinschaft nimmt erstmals bei dieser Veranstaltung den Gedanken der Inklusion auf und ermöglicht Mitbürgern mit Behinderung die Teilnahme an diesem Wettkampf. 

 

Start, Ziel und Wettkampfbüro befinden sich beim Rathaus.

Eine Veränderung gibt es bei der Laufstrecke für die Bambinis. Bei diesen allerjüngsten Läufern wird die Strecke von 1300 m auf 850 m verkürzt. Sie dürfen bereits beim Obst- und Gartenbauverein links abbiegen, die Ringstraße überqueren und dann wieder in der üblichen Streckenführung weiterlaufen.

Bei allen anderen Läufen ist eine Runde 1300 Meter lang. Je nach nach Altersklasse muss diese Runde einmal bzw. mehrmals durchlaufen werden.

Zusätzlich zur Gesamtwertung wird unter den Läufern und Läuferinnen aus Tirschenreuth der Stadtmeister und die Stadtmeisterin ermittelt. Die zahlenmäßig stärkste Gruppe, dies kann ein Verein, eine Hobbylaufgemeinschaft oder ähnliches sein, wird zusätzlich prämiert. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis. Die Sieger der einzelnen Klassen werden mit Pokalen geehrt.

 

Ein Novum beim diesjährigen Stadtlauf wird die Beteiligung der Selbsthilfegruppe Behinderte/Nichtbehinderte e.V. Tirschenreuth sein. Es wird von Seite der Turngemeinschaft ermöglicht, dass sich unsere behinderten Mitmenschen bei diesem sportlichen Event beteiligen können. Die weiblichen bzw. männlichen Teilnehmer werden in den jeweiligen Läufen eine Runde absolvieren. Sie dürfen dabei auch eine Begleitperson zur Unterstützung mit auf die Strecke nehmen. Die Schnellsten der Selbsthilfegruppe werden gesondert prämiert.

 

Zeitgleich findet der Ostermarkt statt. Die zahlreichen Besucher des Marktes und die Angehörigen der teilnehmenden Läufer sorgen für ein breites Zuschauerspalier, alle Läufer werden lautstark angefeuert und beim Zieleinlauf beklatscht. Ab 15:45 Uhr findet vor dem Rathaus die Siegerehrung statt, beginnend mit den Kinderklassen. Jeder Teilnehmer wird zur Aushändigung der Urkunde und des Sachpreises aufgerufen.

 

Die Startgebühr beträgt für Schüler vier Euro, für Jugendliche fünf Euro und für Erwachsene sechs Euro. Der Anmeldeschluss ist Freitag, der 18.03.2016.

Nachmeldungen sind bis 12:00 Uhr gegen einen Aufschlag von zwei Euro möglich.

 

Meldungen und Auskünfte telefonisch bei

Michael Malzer, Marienbader Str. 2, 95643 Tirschenreuth, Tel. 09631/4931, e-mail: mmalzer@web.de oder

Dieter Beer, Hubertusstr. 1, 95643 Tirschenreuth, Tel. 09631/300220, e-mail: dieter-beer@web.de

 

 

Wolfgang Rahm

Download
Stadtlauf 2016 Ergebnisliste gesamt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 257.1 KB
Die beiden Stadtmeister Trißl Christina und Steiner Jürgen
Die beiden Stadtmeister Trißl Christina und Steiner Jürgen

Die Klassensieger mit Sport- und Jugendbeauftragten Huberth Rosner und        2. Bürgermeister Peter Gold. Vorne rechts die Behindertenbeauftragte Martina Sötje. Die Selbsthilfegruppe war die größte teilnehmende Gruppe.



Download
streckenplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB